Grüner Tee aus Japan: Sorten, Geschmack, Besonderheiten

In Japan wird fast nur Grüner Tee produziert. Dafür werden sofort nach der Ernte die Teepflanzen kurz mit heißer Luft vorgetrocknet, bevor der natürliche Oxidationsprozess (sog. Fermentation) durch heißen Dampf unterbrochen wird. Verschiedenste Produktionsmethoden, Anbaugebiete und Erntezeiten bringen unzählige verschiedene Sorten hervor. Als Faustregel gilt: je dunkler die Farbe, desto höher die Qualität. Grüner Tee ohne Aromazusatz kann mehrmals aufgegossen werden.


Gyokuro Bio

Gyokuro Bio

Der beste und teuerste japanische Grüntee.

Für diese Sorte werden die Teesträucher Mitte Mai ca. 20 Tage vor der Ernte beschattet.

Durch diesen manipulierten Lichtmangel bildet die Pflanze manche Inhaltsstoffe mehr (z.B. Chlorophyll) und manche weniger aus (z.B. Catechine oder Tannine, das sind natürliche Gerbstoffe). Somit entsteht der charakteristische, einmalige, mild-süßliche Geschmack und auch die außergewöhnlich dunkelgrüne Farbe der Blätter.

Es werden nur die Spitzen und besten Blätter der Teepflanze verwendet.

Gyokuro ist auch in Japan kein Alltagstee und wird nur für besondere Anlässe serviert.

22,50 € / 100g Auch als Teeprobe, 50g- oder 250g-Packung erhältlich.


Cha heißt Tee

Sencha Satsuma Bio

Sencha Satsuma Bio

Für Sencha (煎茶 = gedämpfter Tee) werden die Teesträucher auf offenen Flächen mit voller Sonneneinstrahlung angebaut. Sencha wird im allgemeinen dreimal pro Jahr geerntet: im April/Mai (Ichibancha [ichi: eins]), im Juni/Juli (Nibancha [ni: zwei]) oder im August (Sanbancha [san: drei]). Je später geernet wird, desto herber schmeckt er.

Der Sencha Satsuma wächst im südlichen Japan in der Präfektur Kagoshima auf kontrolliert biologischen Anbauflächen.

Die erste Ernte im Mai beschert uns einen Spitzen-Sencha mit hocharomatischem, mild-süßlichem Geschmack und einer dunklen Farbe.

Es ist kein Gyokuro, aber eine tolle Alternative!

9,50 € / 100g Auch als Teeprobe, 250g- oder 500g-Packung erhältlich.


Bancha Bio

Bancha Bio

Der Bancha (番茶 = gewöhnlicher Tee) ist qualitativ unter dem Sencha angesiedelt. Für den Bancha werden die Blätter geerntet, die nach der Sencha-Pflückung gewachsen sind. Das geschieht im allgemeinen im Juni und im August. Die Blätter wachsen mit weniger Licht auf, sind groß und werden in der Produktion flach gewalzt.

Unser Bio-Bancha wird in Kyushu im Süden Japans angebaut.

Bancha enthält wenig Koffein, aber viel Gerbstoffe. Der Geschmack ist mild-herb.

Wegen des niedrigen Koffeingehalts kann Bancha den ganzen Tag und auch von Kindern getrunken werden.

6,20 € / 100g Auch als Teeprobe, 250g- oder 500g-Packung erhältlich.


Kukicha Bio

Kukicha Bio

Kukicha (茎茶 Kuki = Stiel) besteht überwiegend aus den Stängeln und Blattrippen der Teepflanze. Qualitativ ist er in etwa mit dem Sencha vergleichbar. Die Stängel und Blattrippen enthalten sehr wenig Gerbstoffe und sehr wenig Koffein.

Der Geschmack lässt sich mit "mild-süßlich, leicht nussig, fein-herb und duftig" beschreiben - ein leichter Grüntee, der einen unvergleichlichen Charakter hat.

Pflanzenteile, die bei der Herstellung des Gyokuro aussortiert werden, schmecken besonders gut und werden als eigene Spezialität gehandelt.

9,20 € / 100g Auch als Teeprobe oder 250g-Packung erhältlich.


Genmaicha Bio

Genmaicha Bio

Genmaicha (玄米茶 Genmai = Naturreis) ist die Mischung aus Grünem Tee mit geröstetem, braunem Naturreis. Ursprünglich wahrscheinlich eine aus dem Mangel entstandene Methode, den Tee mit - überall verfügbarem - Reis zu strecken. Heute jedoch überall in Japan sehr beliebt und eigentlich eine Spezialität.

Der geröstete Reis ergibt gemischt mit üblicherweise verwendetem Bancha einen leicht malzig-röstigen Geschmack.

Genmaicha wird auch oft zusammen mit Matcha zubereitet.

8,50 € / 100g Auch als Teeprobe erhältlich.


Matcha: gemahlener Tee

Grundsätzlich kann man jeden Tee fein mahlen, die Herstellung ist jedoch aufwändig und zeitintensiv - deshalb wird dafür nur bester japanischer Grüntee verwendet. Der für japanischen Matcha vorgesehene grüne Tee wird ca. drei Wochen vor der Ernte beschattet, entwickelt damit (ähnlich wie Gyokuro) einen besonders delikaten Geschmack und wird nach dem Trocknungsprozess in großen Steinmühlen zu feinstem Pulver gemahlen.

Der gemahlene Tee wird dann - kurz gesagt - in heißes Wasser eingerührt. Im Gegensatz zur normalen Teezubereitung, bei der durch den Aufguss nur ein Bruchteil der Wirkstoffe in den Körper gelangen, werden die Inhaltsstoffe des grünen Tees beim Matcha vollständig aufgenommen.

Diese Konzentration an Inhaltsstoffen macht Matcha so interessant. Er enthält sehr viel Catechine (das sind sog. 'sekundäre Pflanzenstoffe', die ein besonders hohes antioxidantives Potential haben) und hat einen hohen Koffeingehalt. Dieser natürliche "Power-Drink" wird inzwischen in allen Gesundsheitsbereichen ausgiebig vermarktet.

Die z.T. deutlichen Preisunterschiede kommen durch die verschiedenen Teequalitäten zustande, die als Matcha verarbeitet werden. Auch chinesischer Matcha ist auf dem Markt, der günstiger ist - und natürlich auch anders schmeckt.

Matcha Shizuoka Bio

Der grüne, für den Matcha vorgesehene Tee (genannt: Tencha) für diesen hochwertigen Bio-Matcha gedeiht in der Region Shizuoka, in der fast die Hälfte des grünen Tees angebaut wird, der in Japan getrunken wird. In Shizuoka findet man auch den Mount Fuji, der zum Weltkulturerbe ernannt wurde, und ein Vulkan ist. Die Vulkanerde ist ein sehr guter, nährstoffreicher Boden für den Teeanbau. Der den Mount Fuji oft umgebende Nebel sorgt für ein ideales, feuchtes Klima.

Der Geschmack wird mit → UMAMI beschrieben, das soviel wie "gehaltvoll, herzhaft, wohlschmeckend" meint.

19,50 € / 30g-Dose Grundpreis: 65,00 €/100g


Japan Matcha

Feiner Matcha aus der Provinz Aichi.

Pur oder als hochwertige Zutat für die Feinschmecker-Küche.

14,95 € / 40g-Dose Grundpreis: 37,38 €/100g


Außerdem bieten wir an:
Bio-Matcha aus Korea
aromatisierten, chinesischen Bio-Matcha in Portionsbeuteln


Japans Grüne Kostbarkeiten®

Japans Grüne Kostbarkeiten®

Hier sind alle oben beschriebenen japanischen Teesorten - außer dem Matcha - versammelt:

  • Sencha
  • Bancha
  • Genmaicha
  • Kukicha
Eine Super-Kombination mit Erdbeer-Johannisbeer-Geschmack.

Fruchtig und edel - Top-Preis!

Eine der ganz wenigen aromatisierten Sorten mit japanischem Tee.

4,40 € / 100g Auch als Teeprobe, 250g- oder 500g-Packung erhältlich.

Nach oben